Hauptinhalt

Webmontag Marburg 7 am 16.09.2013

10. September 2013 von Kerstin Probiesch in: Allgemein

Der Marburger Webmontag entwickelt sich erfreulicherweise zu einer erfolgreichen Veranstaltung. Am 16.09.2013 findet der nächste Webmontag in unserem beschaulichen Marburg statt. Zusammen mit dem Designer Jens Weigel konnten wir bisher sechs erfolgreiche Webmontage organisieren.

Da es sich beim siebten Webmontag also um eine Art Jubiläum handelt, steht eine der geplanten Sessions ganz im Zeichen von “Ein Jahr Webmontag Marburg”, präsentiert von Jens Weigel.

Und natürlich gibt es weitere spannende Themen:

  • G. Bodenschatz gibt eine Sessions zu “Meme – Ein Einstieg”
  • Julia Dombrowski spricht zum Thema “Der Zauber des Barcamps – Warum und wie funktioniert das (Un)Konferenz-Konzept”
  • Michael Kühnel wird eine Einführung in Emmet, mit dem Titel “Emmet — the essential toolkit for web-developers” geben und
  • Severin Rotsch über “Shopsysteme” sprechen

Der siebte Marburger Webmontag beginnt wie immer um 19:00 Uhr in den Räumen unseres Sponsors, der

tripuls media innovations gmbh
Neue Kasseler Straße 62a
35039 Marburg

Interesse am Marburger Webmontag? Bitte hier in die Teilnehmerliste eintragen.

Webmontag Marburg 7 am 16. September

21. August 2013 von Kerstin Probiesch in: Allgemein

Mit dem Webmontag 7 am 16. September starten wir in das zweite Marburger Webmontagsjahr.  Auch diesmal konnten wir als Raumsponsor die Agentur tripuls media innovations gmbh gewinnen. Interessierte können sich wie üblich im Webmontags Wiki eintragen. Dort können auch Sessions angemeldet werden.  Wie immer beginnen wir um 19 Uhr.

Kontrastmodus im Adobe-Reader, alternative PDF-Reader

24. Juli 2013 von Kerstin Probiesch in: Barrierefreiheit, PDF

Neu im Webkrauts-Blog:

Der Kontrastmodus im Adobe Reader ist nicht nur ein sperrig Ding, sondern sorgt dafür, dass regelmäßig PDF-Dateien bei eigenen Farbeinstellungen nicht (vollständig) dargestellt werden. Dabei geht es nicht nur einzelne Textblöcke. Zuweilen präsentiert sich das gesamte Dokument Schwarz auf Schwarz. Für (sehbehinderte) Leser und Ersteller von PDF-Dateien ist dies gleichermaßen frustierend. Dass die Darstellung von PDF-Dateien im Kontrastmodus (oder anderen beliebigen eigenen Farben) kein Hexenwerk ist, zeigen der Foxit-Reader und der neu veröffentlichte VIP-Reader. 

Weiterlesen bei Webkrauts: “Barrierefreie Dokumente”

Accessibility Links (20)

18. Juli 2013 von Kerstin Probiesch in: Allgemein, Barrierefreiheit, Hilfsmittel, PDF

Diese Ausgabe der Accessibility Links steht (fast) ganz im Zeichen barrierefreier PDF:

  • Die PDF Association hat mit PDF/UA – Onlineversion einen umfassenden Artikel zum ISO-Standard für barrierefreie PDF veröffentlicht. Neben einem Überblick zur Geschichte dieses Standards, wird ebenso auf technische Anforderungen wie das Zusammenspiel mit assistiven Technologien und Werkzeuge zur Erstellung und Prüfung eingegangen.
  • Im Blog des Branchenverbands BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) erschien am 9. Juli 2013 ebenfalls ein Artikel über barrierefreie PDF. Hier kommt das interessanteste zum Schluss: Christian Herzog schreibt: “Die BITKOM-Geschäftsstelle arbeitet daran, zukünftig Dokumente in barrierefreiem PDF zu veröffentlichen”. Ein gutes Zeichen für Barrierefreiheit und die Implementierung dieser im privatwirtschaftlichen Sektor
  • Nicht nur Neues in Sachen barrierefeier PDF auf formaler oder wirtschaftlicher Ebene gab es in den letzten Wochen zu lesen: Seit dem 17.6. steht mit dem kostenlosen VIP-Reader ein neues Hilfsmittel für Sehbehinderte zur Verfügung, mit dem das Lesen von PDF deutlich erleichtert wird. Dies betrifft das Lesen von PDF im Umfließen Modus ebenso wie vor dem Hintergrund eigener Farbeinstellungen. Entwickelt wurde das gute Stück vom “Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen (SZB) in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Zugang für alle“ und dem Dienstleister xyMedia”. Zum Download des VIP-Reader hier entlang.
  • Wie steht es mit der Barrierefreiheit von Facebook? Alles schlecht und unbenutzbar? Tatsächlich hat sich Facebook in den letzten Jahren gemausert – auch wenn noch nicht alles “perfekt” ist. Welche Fortschritte es sind und wie zugänglich Facebook für blinde Nutzer im Moment ist beschreibt Marco Zehe in seinem Artikel: Advancements in the accessibility of Facebook.

Drei auf einen Streich – Neues zur Barrierefreiheit vom W3C

12. Juli 2013 von Kerstin Probiesch in: Barrierefreiheit, WCAG

Am 11. Juli hat die WCAG Working Group des World Wide Web Consortium (W3C) einen

  • neuen Editor’s Draft für zwei WCAG-Dokumente zur öffentlichen Kommentierung freigegeben,
  • ein neues informatives Dokument zur Rolle der Techniken veröffentlicht und
  • zur Kommentierung von WCAG2ICT eingeladen.

Weiterlesen: Drei auf einen Streich – Neues zur Barrierefreiheit vom W3C »