Archiv der Kategorie ‘WCAG‘

BITV 2.0 kommentiert Teil 6 – Vorgaben für Audiodeskription: die Quadratur des Kreises

9. Oktober 2011 in Allgemein, BITV, WCAG

Die deutsche BITV 2.0 wartet in ihren Bedingungen zur Audiodeskription mit einigen bemerkenswerten Unterschieden zu den international abgestimmten Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) auf. Ursache dieser Unterschiede ist zum einen, dass die Konformitätsstufen A und AA in der BITV 2.0 zur Priorität I zusammengefasst wurden und zum anderen, dass die BITV 2.0 – sagen wir mal – “sturer” ist als es die WCAG 2.0 sind. Aber von Anfang an:
(weiterlesen …)

WCAG 2.0 – ist Konformitätsstufe A zu wenig?

26. September 2011 in Barrierefreiheit, WCAG

Der Blick auf und das Bewerten der Konformitätsstufen ist ein Blick aus unterschiedlichen Richtungen. Dabei haben Designer, Webentwickler, Websitebetreiber und Projektleiter ihre je eigene Perspektive – abhängig von Know How, Erfahrung und Vertrautheit mit den Themen der Barrierefreiheit. Während erfahrene Webentwickler das Erreichen von Konformitätsstufe AA leicht finden, sind z.B. die Erfolgskriterien 1.1.1 und 1.3.1 (Konformitätsstufe A) für viele Online Redakteure eine echte Herausforderung.
(weiterlesen …)

BITV 2.0-Entwurf kommentiert – Teil 5 – Einfache Sprache vs. Leseniveau

1. Juni 2011 in Barrierefreiheit, BITV, WCAG

Teil 5 der Kommentarreihe zum Entwurf der BITV 2 – derzeit im EU-Notifizierungsverfahren – dreht sich um Bedingung 3.1.5 und damit um die zweite Bedingung aus dem Bereich “Verständlichkeit”, die gegenüber den WCAG 2.0 deutlich verändert wurde. Sie soll für zentrale Einstiegs- und Navigationsangebote (Portale) gelten. Nach Entwurf gehört sie zur Priorität II und beginnt mit einem Satz, der schon aus der BITV 1.0 bekannt ist:
(weiterlesen …)

Workshop Barrierefreies Webdesign am 4.12. in Frankfurt/M.

25. November 2010 in Barrierefreiheit, Termine, WCAG

In Kooperation mit den Webgrrls Rhein Main e.V. biete ich am 4.12. in Frankfurt/M. einen Tagesworkshop “Barrierefreies Webdesign” an. Ab 9:30 Uhr und bis 17:30 Uhr geht es um typische Arbeitsweisen von Menschen mit Behinderungen im Web, gesetzliche Grundlagen, Aufbau der WCAG 2.0 und natürlich wichtige Aspekte der Barrierefreiheit (Textalternativen für Grafiken, strukturelle Hilfen, Umgang mit Links und Linktexten, Skalierbarkeit, Tastaturbedienbarkeit, Farben und Kontraste, Anforderungen an barrierefreie PDF u.a.m.) vorgestellt. Den Abschluss bildet eine Einführung in wichtige Prüftools.

Der Workshop findet im Zentrum für Deutsche Sprache, Rödelheimer Bahnweg 31, 60489 Frankfurt am Main statt.

Workshop Anmeldung bei den Webgrrls Rhein Main

Workshops in Zürich: Barrierefreiheit in der Webredaktion

27. August 2010 in Barrierefreiheit, Termine, WCAG, Zugänglichkeit

Was müssen Online-Redakteure wissen, um Inhalte barrierefrei und konform zu den Web Content Accessibility Guidelines 2.0 aufzubereiten? Webredakteure erfahren, worauf sie achten müssen, damit Webseiten für Menschen mit Behinderungen zugänglich sind, lernen typische Arbeitsweisen und Probleme behinderter Nutzer im Web und Lösungsstrategien zur Sicherung der Barrierefreiheit im Web kennen.

Die eintägigen Workshops werden in Kooperation mit der Schweizerischen Stiftung “Zugang für alle” (ZFA) und in den Räumlichkeiten der ZFA durchgeführt. Termine sind der 20. Oktober bzw. 17. November 2010. Informationen zu Anmeldung und Inhalte gibt’s bei der Stiftung “Zugang für alle: Kurs: Barrierefreiheit in der Webredaktion”.