Hauptinhalt

“Stellungnahme der Hörbehindertenverbände zum Entwurf der BITV 2 und ihrer Begründung”

27. Januar 2011 von Kerstin Probiesch in: Barrierefreiheit, BITV, E-Government, Gebärdensprache

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. hat eine Stellungnahme zum Entwurf der BITV 2.0 veröffentlicht.  Die Stellungnahme selber ist undatiert. Da der Eintrag jedoch vom 24.1.2011 stammt vermute ich, dass es sich um eine aktuelle Stellungnahme handelt. Der Deutsche Gehörlosen-Bund schreibt:

“Wir begrüßen, dass die international bewährten Richtlinien für barrierefreies Internet, WCAG 2.0, zur Grundlage der BITV 2.0 festgelegt wurden.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft der Hörbehinderten-Selbsthilfe, dem Deutschen Schwerhörigen-Bund, der Firma Gebärdenwerk wurde der Entwurf überprüft und eine gemeinsame Stellungnahme an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales abgegeben.”

Die “Stellungnahme der Hörbehindertenverbände zum Entwurf der
BITV 2 und ihrer Begründung” umfasst 4 Seiten und ist als PDF verfügbar auf: Zur Zeit wird die BITV 2.0 bearbeitet (Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.)

Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert